Medienrat der DG im Ministerium der DG

Gospertstraße 42
4700 Eupen
Belgien

Fax: +32 (0)87 55 28 91
eMail: info@medienrat.be

Aktuelles

Februar 2017:

Plenarsitzung des Medienrates

Eupen – Am 17. Februar 2017 verabschiedete das Plenum des Medienrates den Jahresabschluss 2016, den Finanzplan 2017 sowie den Tätigkeitsbericht 2016. Die für den 26. Januar 2017 geplante Plenarsitzung war nicht beschlussfähig; somit wurde die Annahme der Dokumente vertagt. Diese Dokumente sind auf dieser Website veröffentlicht. Das Plenum setzt sich aus den Mitgliedern der Beschluss- und Gutachtenkammer zusammen.“

Januar 2017:

Plenarsitzung des Medienrates

Eupen – Am 26. Januar 2017 befasst sich das Plenum des Medienrates mit der Annahme wichtiger Dokumente. Auf der Tagesordnung steht die Besprechung des Jahresabschlusses 2016, des Finanzplans 2017 sowie des Tätigkeitsberichts 2016. Diese Dokumente werden kurz darauf auf dieser Website veröffentlicht. Das Plenum setzt sich aus den Mitgliedern der Beschluss- und Gutachtenkammer zusammen.

September 2015:

André Goebels wiedergewählt

Gutachtenkammer bestätigt  Präsidenten für die neue Legislaturperiode

Eupen – In seiner ersten Sitzung nach der offiziellen Einsetzung des Medienrates der DG hat die Gutachtenkammer am Donnerstag, den 17. September André Goebels als Präsident einstimmig bestätigt.  Der 50-jährige Eupener ist Geschäftsführer von Radio Contact, der beste Mix!  und war bereits in der abgelaufenen Legislaturperiode Vorsitzender der Gutachtenkammer.

Als Herausforderungen für die nächsten Jahre sieht Goebels unter anderem  die Analyse und anschließende unabhängige Erstellung eines Frequenzplans im UKW-Bereich für die privaten Rundfunkanbieter in der DG und die Entwicklung des Audio-Streamings .

Die Gutachtenkammer setzt sich aus Vertretern der Medienanbieter und Mediennutzer in der DG zusammen.

November 2014:

Frequenzzuteilung Radio Sunshine

Oktober 2014:

Auszug aus der Niederschrift der Sitzung der Beschlusskammer

August 2014:

Ausschreibung Frequenz 97,5

April 2014:

Auszug aus der Niederschrift der Sitzung der Beschlusskammer des Medienrates

Bericht Radio 700

August 2012:

Auditorat

Mai 2012:

Gutachten PUR Radio 1, Radio Sunshine und Radio Fantasy

Februar 2012:

Berichtigung vom 7. Februar 2012 zur Entscheidung der Konferenz der Regulierungsbehörden für den Bereich der elektronischen Kommunikation (KRK) vom 1. Juli 2011 betreffend die Analyse des Fernsehmarktes im deutschen Sprachgebiet.
Mehr lesen Sie hier > 

Juli 2011:

Pressemitteilung der KRK zur Veröffentlichung der Entscheidungen in Sachen Fernseh- und Breitbandmärkte.
Mehr lesen Sie hier >

Die Entscheidung der Konferenz der Regulierungsbehörden für den Bereich der elektronischen Kommunikation (KRK) vom 1. Juli 2011 betreffend die Analyse des Fernsehmarktes im deutschen Sprachgebiet.
Mehr lesen Sie hier >

Juni 2011:

Pressemitteilung der KRK: Die Europäische Kommission hat keine grundlegenden Einwände gegen die Breitband- und Rundfunkmarktanalysen.
Mehr lesen Sie hier

Dezember 2010:

Seit Januar 2010 beteiligte sich der Medienrat mit dem BIPT (Belgisches Institut für Postdienste und Telekommunikation), dem VRM (Vlaamse Regulator voor de Media) und dem CSA (Conseil Supérieur de l'Audiovisuel) an einer Analyse des Fernsehmarktes in Belgien.
Mehr lesen Sie hier >